22 | 02 | 2019

Wetter-Berichte 22.02.2019

abnehmender Mond 

ausgewähltes Produkt zur Leistung: ausgewähltes Produkt zur Leistung: Radarbilder/-filme
 
Radar Deutschland / Temperatur                                                     Niederschlagsradar Deutschland

  ausgewähltes Produkt zur Leistung:

 M - V Niederschlagsradar                                                                  Aktuelles Satellitenbild

                       Temperatur  Europa                                                   Temperatur  Deutschland    

                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

DAS  AKTUELLE  WETTER  FÜR  DEUTSCHLAND

Warnlagebericht - Blitzortung

In den Alpen leichter Schneefall, auf Gipfeln Sturmböen. Nachts Frost. Ab Samstag anhaltender Hochdruckeinfluss.

Heute östlich der Elbe vielfach sonnig, im Rest des Landes dichtere Wolken. Von Thüringen und Sachsen bis nach Bayern örtlich etwas Regen oder Sprühregen, an den Alpen Schnee. Im weiteren Tagesverlauf Verlagerung des Niederschlags an die Alpen. Vielerorts Aufheiterungen, im Nordosten weiterhin Sonnenschein bei nur lockeren Wolkenfeldern. Höchsttemperatur im Nordosten zwischen 3 und 7 Grad, sonst zwischen 8 und 13 Grad, am Oberrhein bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Nordost, auf Alpengipfeln Sturmböen.

In der Nacht zum Samstag im Westen und Süden anfangs noch dichte Wolkenfelder, im Nachtverlauf auflockernde Bewölkung. Dann überwiegend gering bewölkt oder klar. An den Alpen abklingender Schneefall, auch sonst niederschlagsfrei. Von der Nordsee über den Westen Deutschlands bis zum Oberrheingraben frostfrei, sonst Tiefstwerte zwischen 0 und -8 Grad mit den tiefsten Werten in der Lausitz.

Am Samstag überwiegend freundlich mit viel Sonne und nur dünnen Schleierwolken. Nur im Norden und Osten mitunter Durchzug etwas dichterer Wolkenfelder. In der Westhälfte mild bei Höchstwerten von 7 bis 14 Grad, in der Osthälfte etwas kühler bei 3 bis 7 Grad. Im Süden und Südwesten zeitweise mäßiger und vor allem im Bergland stark böiger Ostwind, sonst meist schwachwindig.

In der Nacht zum Sonntag vielerorts gering bewölkt oder klar und durchweg trocken. Dabei vom Niederrhein bis zur Nordsee bei Tiefstwerten um 0 Grad teils frostfrei. Sonst mit -1 bis -6 Grad verbreitet frostig, im Südosten örtlich bis -10 Grad.

_________________________________________________________________________________________________________________________

 WETTERBERICHT FÜR MECKLENBURG - VORPOMMERN

Warnlagebericht - Blitzortung

An der See anfangs einzelne Windböen. Ab dem Abend leichter bis mäßiger Frost und geringes Glätterisiko.

Heute in Vorpommern erste größere Wolkenauflockerungen, in Mecklenburg noch stark bewölkt. Ab dem Mittag überall sonnig und allgemein trocken. Temperaturanstieg auf 3 Grad an der Vorpommerschen Küste und bis 7 Grad im Südwesten Mecklenburgs. Schwacher, in Vorpommern mäßiger Wind aus Nordost bis Ost, dort anfangs in exponierten Küstenlagen noch einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7).

In der Nacht zum Sonnabend gering bewölkt, teils klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen -2 Grad im Klützer Winkel und -6 Grad in Südvorpommern. Stellenweise Reifglätte nicht ausgeschlossen. Schwacher Wind aus Ost bis Südost.

Am Sonnabend abgesehen von dünnen Schleierwolken viel Sonnenschein, trocken. Höchstwerte 2 bis 6 Grad. Schwacher Wind um Süd.

In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -4 Grad. Schwacher Süd- bis Südwestwind.

________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelle Wettervorhersage

Wetterkarte - Deutschland für den 22.02.2019


 
Temperaturen Europa

 Isobarenkarte Aussichten ( Heute)

Vorhersage Europa übermorgen
 
 Isobarenkarte Assichten ( 4 Tage)

Deutschlandwetter - aktuell

Schlagzeile:
FRAUKE bringt den Vorfrühling


Deutschlandübersicht:

Offenbach, Freitag, den 22.02.2019, 11:30 Uhr -
"Am heutigen Freitag sorgt ein Tiefausläufer noch für dichtere Wolken und von Sachsen und Thüringen bis nach Bayern auch für den einen oder anderen Spritzer Regen. Im Nordosten Deutschlands kämpft sich aktuell schon die Sonne durch die Wolken und wird dort heute die Überhand gewinnen, aber auch in den anderen Landesteilen gewinnt sie am Nachmittag ab und an den "Kampf" für sich. Niederschlag fällt dann später nur noch in den Alpen, wo sich ein bisschen Neuschnee akkumulieren kann. Auf deutscher Seite ist das nicht viel, in den österreichischen Alpen, vor allem vom Salzburger Land bis zur Steiermark fallen hingegen bis Samstagfrüh 10-30 cm. Das wird vermutlich vor allem die Urlauber aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland freuen, die die heute beginnenden Winterferien in den Alpen mit Skifahren verbringen möchten.

Ab Samstag herrscht dann nicht nur in den Alpen, sondern in ganz Deutschland "Kaiserwetter". Viel Sonne von früh bis spät und höchsteins ein paar dünne Schleierwolken am Himmel. Verantwortlich dafür ist Hoch FRAUKE, das sich von der Ostsee über Polen nach Tschechien bewegt und damit kalte und trockene Festlandsluft nach Deutschland schickt (frischer Ostwind!).

In den Höchstwerten macht sich die kalte Luft hauptsächlich im Nordosten Deutschlands bemerkbar, wo morgen bei Sonnenschein nur gerade einmal 3 bis 5 Grad erreicht werden. Im Rest des Landes wird es milder, im Westen und Südwesten sogar mit zweistelligen Höchstwerten bis zu 13 Grad. Frostig wird's dann aber in der Nacht zum Sonntag, die bewährte Zwiebeltechnik bietet sich also weiterhin an!

Die darauffolgenden Tage, also sowohl Sonntag als auch die neue Woche, sind weiterhin von viel blauem Himmel, Sonnenschein und milden Höchstwerten bestimmt. Meistens klettert das Quecksilber auf 9 bis 14 Grad, im Westen sind Anfang kommender Woche auch frühlingshafte 17 Grad möglich! Der Frühling scheint sich also bereits eine Woche vor meteorologischem Frühlingsanfang bei uns einnisten zu wollen."

Deutschlandvorhersage:

für Freitag, 22.Februar 2019
Heute Vormittag östlich der Elbe zunehmend sonnig, im Rest des Landes dichtere Wolken. Von Thüringen und Sachsen bis nach Bayern örtlich etwas Regen oder Sprühregen, an den Alpen Schnee. Im weiteren Tagesverlauf Verlagerung des Niederschlags an die Alpen. Vielerorts Aufheiterungen, im Nordosten weiterhin Sonnenschein bei nur lockeren Wolkenfeldern. Höchsttemperatur im Nordosten zwischen 3 und 7 Grad, sonst zwischen 8 und 13 Grad, am Oberrhein bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Nordost, auf Alpengipfeln Sturmböen.
In der Nacht zum Samstag im Westen und Süden anfangs noch dichte Wolkenfelder, im Nachtverlauf auflockernde Bewölkung. Dann überwiegend gering bewölkt oder klar. An den Alpen abklingender Schneefall, auch sonst niederschlagsfrei. Von der Nordsee über den Westen Deutschlands bis zum Oberrheingraben frostfrei, sonst Tiefstwerte zwischen 0 und -8 Grad mit den tiefsten Werten in der Lausitz.


für Samstag, 23.Februar 2019
Am Samstag überwiegend freundlich mit viel Sonne und nur dünnen Schleierwolken. Nur im Nordosten geringe Wahrscheinlichkeit für zeitweise dichtere Wolkenfelder. In der Westhälfte mild bei Höchstwerten von 8 bis 14 Grad, in der Osthälfte etwas kühler bei 3 bis 7 Grad. Im Süden und Südwesten mäßiger und vor allem im Bergland stark böiger Ostwind, sonst meist schwachwindig.
In der Nacht zum Sonntag vielerorts gering bewölkt oder klar und durchweg trocken. Dabei Tiefstwerte zwischen -1 und -8 Grad, im Süden örtlich bis -10 Grad. Nur auf den Inseln und am Niederrhein meist frostfrei.


für Sonntag, 24.Februar 2019
Am Sonntag im ganzen Land sonnig und trocken bei nur lockeren Wolkenfeldern, teils sogar ganztags wolkenlos. Höchstwerte zwischen 9 und 14 Grad, in Tallagen Süddeutschlands um 7 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Süden teils mäßiger Ostwind.
In der Nacht zum Montag meist gering bewölkt oder klar, nur im Westen Durchzug dichterer Wolken, aber nur geringe Regenwahrscheinlichkeit. Tiefstwerte zwischen +2 und -4 Grad, über Schnee auch darunter.


für Montag, 25.Februar 2019
Am Montag erneut viel Sonne und trocken. Im Norden Durchzug dünner Schleierwolken. Tageshöchsttemperatur zwischen 10 und 15 Grad, im Westen bis 17 Grad. An der See etwas kühler. Überwiegend schwachwindig.
In der Nacht zum Dienstag häufig klar oder gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen +3 und -3 Grad.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Austria Flag Belgium Flag Bulgaria Flag Croatia Flag Czec Republic Flag Denmark Flag Estonia Flag Finland Flag France Flag Germany Flag Greece Flag Hungary Flag Iceland Flag Ireland Flag Italy Flag Latvia Flag luthuania Flag Luxembourg Flag Netherlands Flag Norway Flag Poland Flag Portugal Flag Romania Flag Slovak Flag Slovenia Flag Spain Flag Sweden Flag Switzerland Flag Turkey Flag UK Flag

2009-2019

Unwetterwarnungen

 

Radarbild          
aktueller Radarfilm Deutschland

Europa-Meteoalarm